Aktuelle Adressen

Zielgruppengenaue Adressdaten zur
Neukundengewinnung durch Direktmarketing
 

Direktmarketing

Wir bieten eine B2B Adressdatenbank mit über 4 Millionen Firmenadressen und 2,8 Million Privatadressen von potentiellen Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sie für Ihr Direktmarketing einsetzen können.

Branche suchen

B2B Adressen kaufen

So einfach wählen Sie Ihre Zielgruppe für Ihre Mailingaktion aus. Innerhalb von 5 Minuten können Sie mit Ihrer Direktmarketingaktion loslegen und neue Kunden gewinnen!

B2B Adressen kaufen

Zielgruppe auswählen

Adressen selektieren

Online bezahlen

Daten sofort downloaden

Alle Adressdaten werden als CSV Datei zum direkten Download bereit gestellt und können problemlos in EXCEL™ importiert werden.

Adressen kaufen
Adressen kaufen

SEHR GUT
4.7 / 5.0 bei 51 Kundenbewertungen

Marcus K. aus Porta Westfalica
schrieb am 16.10.2017 - 23:55

Einfache und unkomplizierte Auswahl der gesuchten Architekten.
IP-Adresse: 188.108.139.149

weitere 51 Kundenbewertungen

Direktmarketing in Österreich

Lesen Sie Erfahrungsberichte, Tipps und Tricks rund um das Thema Direktmarketing in Österreich.

 :

Firmenadressen aus Oesterreich fuer das Diektmarketing

Geschrieben am 16.11.2016

Ab sofort bietet Adress-data.de auch Firmenadressen aus dem Nachbarland Österreich an. DIe B2B Adressen aus Österreich sind wie gewohnt nach Branchen sortiert und können nach Ihren Kriterien selektiert werden. Möglich sind Auswahlkriterien, wie Region, Bundesland oder Postleitzahlregion. Die Datensätze enthalten die aktuelle postalische Anschrift der Unternehmen. Alle Firmenadressen aus Österreich wurden mit Geodaten, wie Longitude, und Latitude angereichert, So ist beispielsweise eine Darstellung auf Karten, wie Google Maps möglich. Machen Sie ihre Produkte oder DIenstleistungen auch in Österreich bekannt und versenden Sie Werbebriefe zielgruppengenau und ohne Streuverluste an die ausgewählten Unternehmen.
weiterlesen

Hohe Responsequoten durch pURL Marketing

Geschrieben am 17.11.2016

Mit pURL Marketing wird eine spezielle Form des Direktmarketings beschrieben, bei der jeder Kunde eine personalisierte Webpage erhält. DIe Adressdaten der Privathaushalte und der Firmenneugründungen von Data Base sind für diese Werbeform geeignet. Sie enthalten bereits fertig formulierte Anreden, wie "sehr geehrter Herr Mustermann". Mit Hilfe der persönlichen Internetadresse für jeden Adressaten, wie www.musterdomaine.de/Max.Mustermann kann der Kunde direkt und persönlich angesprochen werden. Der Kunde setzt sich durch die personalisierte Seite intensiver mit der Werbung auseinander. Der Kunde kann persönlich angesprochen werden und es ist möglich in einen Online Dialog zu treten. Beim pURL sind deshalb Responsequoten zwischen 25 und 50% durchaus realistisch. Beim normalen Dialogmarketing mit der Post liegt die Response Quote dagegen nur zwischen 2 und 5 %.
weiterlesen

Bergufehrer setzte sich mit Direktmarketingaktion hohe Ziele

Geschrieben am 28.11.2016

Unser Kunde Herr Wechselberger betreibt einen kleinen Bergbauernhof in Tirol. In der Landwirtschaft benötigt man ein zweites Standbein und deshalb bietet die Familie insgesamt 5 Fremdenzimmer und eine Ferienwohnung an. Herr Wechselberger ist begeisterter Bergsteiger und nutzt jede freie Minute, um seinem Hobby nach zu gehen. Er hat vor einigen Jahren eine staatliche Prüfung zum Bergführer abgelegt. In den Sommermonaten bietet er geführte Bergtouren an. Im inzwischen standardisierten Programm werden von ihm mehrtägige Hochgebirgstouren in den Ötztaler Alpen mit bekannten Gipfeln wie Wildspitze und Weißkugel angeboten, es sind aber auch individuelle geführte Routen nach Kundenwunsch möglich.
weiterlesen

Wie funktioniert Adresskauf eigentlich?

Geschrieben am 02.12.2016

Sie planen eine Direktmarketingaktion und haben sich entschlossen dafür Adressen aus ihrer Zielgruppe dazu zu kaufen? Vielleicht sind sie noch unsicher, weil in Zeiten des Datenschutzes der Verkauf von Adressen einen etwas unangenehmen Beigeschmack hat. Dabei ist der An- und Verkauf von Adressen bei vielen Unternehmen gängige Praxis. Das Ankaufen von Adressen für Marketingzwecke ist vollkommen legal und konform zum Bundesdatenschutzgesetz. Im B2C Bereich ist das Versenden von Werbebriefen mit der Post erlaubt.Die Deutsche Post hat zum Versand der Werbebriefe sogar ein neues Produkt auf den Markt gebrach: die Dialogpost, Lediglich das Versenden von emails und das Direktmaarketing per Telefon, bzw Telefax zur Kaltaquise sind in Deutschland verboten.
weiterlesen

Weihnachtsgewinnspiele und Adventskalender im Direktmarketing

Geschrieben am 07.12.2016

Es ist nicht zu übersehen, zumindest draußen in den Städten weihnachtet es sehr. In den Innenstädten locken Weihnachtsmärkte mit Glühweinduft und leckeren Lebkuchen. Auch online wird man inzwischen von den zahlreichen Wehnachtsbotschaften, Weihnachtsgewinnspielen und Online Adventskalendern überschüttet. Kaum ein Unternehmen, das sich hier nicht erhofft neue Kundenkontakte zu generieren. Big Data leuchtet als heller Stern am Firmament. Gewinnspiele eignen sich bestens, um neue email Adressen zu generieren und diese für spätere DIrektmarketing Aktionen zu nutzen. Aber wie wertvoll sind diese mühsam gesammelten Daten und lassen Sie sich zum Ausbau von Kundenkontakten nutzen?
weiterlesen

Firmenadressen aus der D-A-CH Region

Geschrieben am 08.12.2016

Das Akronym "D-A-CH" steht für die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz Die "D-A-CH Region"beinhaltet somit den größten Teil des Wirtschaftsraumes, in dem Deutsch gesprochen wird. Adress-Data.de bietet topaktuelle Firmenadressen aus allen drei Ländern, die sie für eine Direktmarketingaktion einsetzen können. Wer Kunden in B2B-Märkten gewinnen möchte, muss offen für neue Wege sein.

Erweitern Sie ihren Kundenkreis auf den kompletten Wirtschaftsraum dieser drei Länder, indem Sie zielgruppengenaue Firmenadressen nach ihren Selektionskriterien aus Deutschland, der Schweiz und Österreich kaufen und Kunden in diesen Ländern direkt ansprechen.
weiterlesen

Onlineshop für Tatoozubehör erweitert seinen Kundenkreis

Geschrieben am 11.12.2016

Unser Kunde Robert H. aus Bayern betreibt seit einigen Jahren einen Onlineshop für Tatoozubehör. Viele Kunden aus der Tatooszene wissen seinen guten Service und die perfekte Beratung zu schätzen. So konnte er sich in den letzten Jahren einen recht guten Kundenstamm aufbauen. Besonders stolz ist er auf sein Sortiment an Tatoofarben. Die Tatooszene geriet in den letzten Jahren immer wieder wegen krebserregenden SToffen in den Tatoofarben in die Schlagzeilen. Neben Stoffen, die Allergien auslösen können, sind in vielen marktüblichen Tatoofarben vor allem allem polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) enthalten, die in Verdacht stehen Krebs zu erregen. Es gibt Richtwerte für die maximale PAK-Konzentration in Verbraucherprodukten, aber keinen gesetzlichen Grenzwert.Die Farben, die Herr H. in seinem Onlineshop anbietet sind alle im Labor getestet und garantiert frei von solchen karzinogenen organischen Verbindungen. Darauf ist er stolz und bewirbt die Farben auch dementsprechend.
weiterlesen

Fitnessstudios durch Direktmarketingaktion angesprochen

Geschrieben am 15.03.2017

Unser Kunde, Herr Stefan K.aus einer Kleinstadt in Bayern hat seine Leidenschaft fürs Programmieren zum Beruf gemacht. Er hat eine Zugangs- und Mizgliederbezteuungssoftware für Fitnessstudios entwickelt, die inzwischen in zahlreichen Studios der Region im Einsatz ist. die Software beinhaltet ein Abrechnungsmpdul, sowie eine Handy APP für die Zugangskontrolle. Mit einem Mausklick lassen sich beispielsweise säumige Mitglieder sperren , bzw anmahnen. Bisher vertreibt Herr K. Seine Software ausschließlich übers Internet. Herr K. möchte seinen Kundenkreis jetzt gezielt mit einer Direktmarketing Aktion erweitern. Anvisierte Zielgruppe sind Fitnessstudios im benachbarten Österreich. Durch die räumliche Nähe zum Nachbarland soll auch die Möglichkeit zum Support vor Ort gewährleistet sein.
weiterlesen

Vereine aus Österreich sorgen für volle Hotelbetten

Geschrieben am 05.01.2018

Das Beispiel einer Direktmarketingaktion mit einem Werbebrief an ausgewählte Vereine in Österreich zeigt, wie effektiv ein Werbebrief sein kann. Auch wenn der Werbebrief die Zielgruppe falsch ansprach, konnte das werbende Unternehmen die Aktion unterm Strich als vollen Erfolg verbuchen. Statt für Buchungen in Zeiträumen, in denen die Auslastung des Hotels sehr gering ausfällt, zu sorgen, wurden Kunden für Zeiträume mit traditionell hoher Auslastung des Hotels geworben. Das Unternehmen hat jetzt durch die Werbeaktion zumindest bei Vereinsfahrten und Gruppenurlauben einen Fuß in der Tür. Der Inhaber möchte diesen Geschäftsbereich sogar weiter ausbauen.
weiterlesen

Mailing an Rettungsdienste in Oesterreich wirbt Neukunden

Geschrieben am 13.01.2018

Unser Kunde, Herr K. aus der Steiermark , arbeitet hauptberuflich bei einer österreichischen Hilfsorganisation im Rettungsdienst. Er hat eine Ausbildung als Notfallsanitäter und arbeitet leidenschaftlich gerne in seinem Beruf, der ihn täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Nebenberuflich hat sich Herr K mit einem Vertrieb für Notfalltaschen und Notfallrucksäcke selbstständig gemacht. Die Taschen selbst bezieht er im benachbarten Italien und befüllt diese mit entsprechendem Material nach Kundenwunsch. So konnte er die meisten Rettungsdienste aus der Umgebung als Kunde gewinnen. Herr K. will nun den ihm inzwischen vertrauten Markt in ganz Österreich erobern und möchte mit einer Direktmarketingaktion alle Rettungsdienste in ganz Österreich anschreiben. Für diese Marketingkampagne benötigt er aktuelle Adressen von Rettungsdiensten aus Österreich.
weiterlesen

Forelle Blau auf die Teller von Restaurants in Oesterreich

Geschrieben am 15.01.2018

Das Beispiel zeigt, wie ein Fischzuchtbetrieb durch eine Direktmarketingaktion Restaurants aus Tirol für seine Bioforellen begeistern konnte. Der Erfolg der Marketingaktion lag jedoch in der Cross Chanel Strategie des Unternehmens. Im Gegensatz zum Multi Chanel Marketing bauten die beiden Marketingkampadnen aufeinander auf. Durch aufgedruckte individualisierte QR Codes konnte genau nachvollzogen werden, welche Restaurant durch den Werbebrief Interesse an den beworbenen Fischen hatten. Telefonisch wurde dann im 2. Schritt der Marketingaktion bei den Restaurants nachgehakt, die zwar Interesse gezeigt hatten, jedoch keine Reaktion folgen ließen.
weiterlesen

  Blog durchsuchen

  Durchsuchen Sie unseren Direktmarketing Blog


 

Direktmarketing Infos

Storytelling macht Werbung erfolgreich

Unsere Adressen bieten viele Vorteile

DSGVO Werbebriefe sollten Datenschutz beachten

DSGVO verunsichert Kunden

Werbebriefe sind ein Dialog mit dem Leser

Und was habe ich davon? Der Kundennutzen

Direktmarketingkampagne an Architekten war erfolgreich

Dialogmarketing - Im Dialog mit dem Kunden

Erfolgreiche Dialogmarketingaktion an Anwaltskanzleien

Die richtige Headline fuer den Werbebrief finden

Erfolgreiche Dialogmarketingaktion an Landwirte

Blog Archiv

Themen

Firmenadressen kaufen
Direktmarketing
Markenschutz
Regionales Marketing
Werbetexte schreiben
Nielsenregionen
Werbepsychologie
Emailmarketing
Firmenneugründungen
Recht
Statistik
Beispiele aus der Praxis
Schweiz
Österreich
Privatadressen kaufen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kontakt

Impressum

Datenschutz
 
In Kooperation mit unserem Partner www.firmenadressen-discount.de

Adressen von Firmen aus Österreich finden Sie unter Adressen-kaufen.at